Silbernes Erzgebirgelogo-geoparkErzgebirge2

 
Carolahof Hilbersdorf | zur Startseitemuehlenweg | zur StartseiteGrundschule und Kita Naundorf | zur Startseite"Goldener Löwe" Niederbobritzsch | zur StartseiteWinterwald D. Friedrich | zur StartseiteWiese Oberbobritzsch | zur StartseiteWehr | zur StartseiteSohra Feld | zur StartseiteGrundschule Hilbersdorf | zur StartseiteBlick vom Lattenbusch | zur StartseiteSchmiedegasse | zur StartseiteBahnhofsplatz Naundorf | zur Startseitealte-foersterei | zur StartseiteTurnhalle Hilbersdorf | zur StartseiteGarage Sohra | zur StartseiteSohra | zur StartseiteNiederbobritzsch Feld | zur StartseiteWegweiser | zur StartseiteBlick auf Naundorf | zur StartseiteFreibad Naundorf | zur StartseiteGemeindeamt in Niederbobritzsch | zur StartseiteBrücke Bergstraße | zur Startseite"bei Zwillings" Hilbersdorf | zur StartseiteMittelpunkt von Sachsen | zur StartseiteGrundschule Oberbobritzsch | zur StartseiteFreilichtbühne Niederbobritzsch | zur StartseiteKita Niederbobritzsch | zur StartseiteBürgerhaus Sohra | zur StartseiteWinterlandschaft D. Friedrich2 | zur StartseiteKita Niederbobritzsch | zur StartseiteTafel Naundorf | zur StartseiteKirche Oberbobritzsch | zur StartseiteWinter D. Friedrich | zur StartseiteSporthalle Niederbobritzsch | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Rundweg BR6 Rund um Hilbersdorf

BR 6: Rund um Hilbersdorf

(Wegmarke: roter Punkt auf weißem Grund)

 

 

 

GS Hilbersdorf

 

‡   Grundschule Hilbersdorf[1]

       Schulberg bis Bahnhof Muldenhütten[2]<0,3 km>

↑  ‡    Bahnhofstraße - Straße nach Muldenhütten bis Kreuzung Hüttenstraße[3]<1,3 km>

‡    entlang der Mulde bis Hillweg <1,7 km>

‡    leichter Anstieg auf Schotterweg bis Pulvermühlenweg vorbei am alten Mundloch <2,7 km>

 ‡   Straße queren - Waldweg bis Saugrundweg <2,9 km>

‡    bergab entlang der Radrouten RSS/D4 bis Kreuzung Forstweg – vorbei am alten Hüttenteich,

         Überquerung der Freiberger Mulde und vorbei am alten Bergkeller <3,7 km>

‡    kurzes Wegstück bis Rastplatz <3,8 km>

←     entlang der Radrouten RSS/D4/FMU bis Abzweig Rotwiesenweg[4]<4,7 km> 

‡   halblinks weiter auf Heuweg entlang der Radroute FMU bis zur Straße Am Friedrich <5,4 km> 

←     Straße Am Friedrich vorbei am alten Theodor Richtschacht bis Kreuzung Kohlenstraße <5,8 km> 

         -ab hier verlaufen parallel weiterhin die Radroute FMU und der Wanderweg BR1

↑  ‡    Straße Am Friedrich ↑ bergab Weißenborner Straße bis Kreuzung Alte Dynamit <6,8 km>

↑  ‡    weiter bergab durch Eisenbahntunnel bis Kreuzung Hüttensteig <6,9 km>

←     Hüttensteig bis Grundschule <7,2 km>

‡  Grundschule Hilbersdorf

 

Streckenlänge: 7,22 km; Anstieg: 150 m; Abstieg: 160 m

 

Zeichenerklärung:

Start

Ziel

‡   Wegweiser

   geradeaus/Straßen querend

→  Abzweig nach rechts

←  Abzweig nach links

< > summierte Kilometer

 

Abkürzungen:

RSS – Radroute an der Silberstraße

FMU – Muldentalradweg

D4 – Mittellandroute (Sachsen Ost)

 

 

Hinweise:

  • als Radroute nur bedingt geeignet, besonders im Bereich auf dem Hillweg (Schotterstraße <1,7 km> bis <2,7 km>) und durch das Waldstück zwischen Pulvermühlenweg und Saugrundweg (ungepflegter Waldweg<2,7 km> bis <2,9 km>)
  • Parkmöglichkeit in Hilbersdorf - Grundschule am Schulberg
  • Der Weg ist in Teilen mit den Wegen BR 1 (Rundweg Juchhöh, grüner Punkt auf weißem Grund) und B2 (Hilbersdorf – Colmnitz, gelber Strich auf weißem Grund) identisch.

 

[1] 1879 eingeweiht, heute eine einzügige Grundschule

[2] Haltepunkt Muldenhütten auf der Bahnstrecke Dresden – Freiberg, das ehemalige Bahnhofsgebäude 

      wurde 2012 abgerissen

[3] am Weg liegen in folgender Reihenfolge: Muldenhütten Recycling und Umwelttechnik GmbH (links), 

      Kartbahn (rechts) und vor der Muldenbrücke rechts die ehemalige sächsische Staatsmünze (Schließung 

      1953) 

[4] linksseitig liegt das Fabrikgelände der ehemaligen Pulvermühle zu Hilbersdorf (bereits im 17. Jh. 

      Schwarzpulverproduktion, nach der Wende „Sachsenfeuerwerk“, ab 1997 WECO, Schließung 2022, 2022 

      Neugründung der FKF GmbH (Feuerwerk Kultur & Fabrik) am Pulvermühlenweg