Silbernes Erzgebirgelogo-geoparkErzgebirge2

 
Blick auf Naundorf | zur StartseiteWehr | zur StartseiteSohra | zur StartseiteBrücke Bergstraße | zur Startseite"bei Zwillings" Hilbersdorf | zur StartseiteGrundschule Hilbersdorf | zur StartseiteWegweiser | zur StartseiteFreibad Naundorf | zur Startseitealte-foersterei | zur StartseiteNiederbobritzsch Feld | zur StartseiteGemeindeamt in Niederbobritzsch | zur StartseiteSchmiedegasse | zur Startseite"Goldener Löwe" Niederbobritzsch | zur StartseiteGrundschule Oberbobritzsch | zur StartseiteTafel Naundorf | zur StartseiteKita Niederbobritzsch | zur StartseiteWinter D. Friedrich | zur StartseiteTurnhalle Hilbersdorf | zur StartseiteBahnhofsplatz Naundorf | zur StartseiteWinterwald D. Friedrich | zur StartseiteKita Niederbobritzsch | zur Startseitemuehlenweg | zur StartseiteBürgerhaus Sohra | zur StartseiteFreilichtbühne Niederbobritzsch | zur StartseiteMittelpunkt von Sachsen | zur StartseiteCarolahof Hilbersdorf | zur StartseiteSporthalle Niederbobritzsch | zur StartseiteGarage Sohra | zur StartseiteBlick vom Lattenbusch | zur StartseiteKirche Oberbobritzsch | zur StartseiteWiese Oberbobritzsch | zur StartseiteGrundschule und Kita Naundorf | zur StartseiteWinterlandschaft D. Friedrich2 | zur StartseiteSohra Feld | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Notfalldosen - Erste Hilfe aus dem Kühlschrank

Werden Rettungskräfte zu einer Notsituation in der Häuslichkeit gerufen, benötigen sie vor Ort schnell verfügbare Informationen über die betroffene Person. Dies kann lebenswichtig sein, stellt jedoch gerade bei nicht ansprechbaren oder alleinlebenden Menschen eine Herausforderung dar. Die Notfalldose ist hierbei eine gute Lösung: Das ausgefüllte Datenblatt in der Dose enthält wichtige gesundheitsbezogene Informationen zur Person. Welche Vorerkrankungen liegen möglicherweise vor? Werden regelmäßig Medikamente eingenommen, gibt es Unverträglichkeiten? Wer sind die nächsten Kontaktpersonen und gibt es eventuelle Vollmachten oder Verfügungen, die zu beachten sind? Diese und viele weitere wichtige Informationen erleichtern im Notfall schnelle Entscheidungen und Hilfen. Denn Rettungskräfte können so noch besser und schneller auf eine Notfallsituation reagieren. Denn nicht jedem gelingt es in einer Notfallsituation, genaue Angaben zum eigenen Gesundheitszustand zu machen. Die Informationen in der Notfalldose sind demzufolge auch eine große Hilfe für Angehörige, Freunde und Bekannte. Auch sie stehen in einer Notfallsituation unter Stress oder kennen nicht alle wichtigen Details zum Gesundheitszustand des Patienten. So kann diese kleine Dose zum echten Lebensretter werden.

 

Die Dose wird an einem festen Ort in der Wohnung aufbewahrt: in der Kühlschranktür. Warum die Kühlschranktür der richtige Ort ist? Ein Kühlschrank ist in fast jedem Haushalt vorhanden, leicht zu finden und als Aufbewahrungsort für die Notfalldose vielen Rettern bereits bekannt. Ein Aufkleber an der Hauseingangstür zeigt den Einsatzkräften bei Eintreffen, dass eine Notfalldose im Haushalt vorhanden ist.

 

Ein Informationsvideo des Pflegenetz Mittelsachsen gibt hierzu nähere Auskünfte: https://www.landkreis-mittelsachsen.de/das-amt/neuigkeiten/mediathek.html#c38768.

 

Das Landratsamt Mittelsachsen hat der Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf  eine begrenzte Anzahl an Notfalldosen zur Verfügung gestellt, die aus einer Zuwendung des Freistaates Sachsen für den Landkreis Mittelsachsen angeschafft wurden.

 

Diese stehen im Bürgerbüro der Gemeinde zur Abholung bereit.

 

Sollte das Kontingent aus dieser befristeten Aktion aufgebraucht sein, so erhalten Interessierte die Notfalldosen auch bei weiteren Partnern des Pflegenetz Mittelsachsen oder kostenpflichtig in Apotheken.