BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Buswendeschleife und Haltestelle in historischer Gestaltung am ehemaligen Bahnhof Naundorf

12. 11. 2020

Die Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf beabsichtigt die Vitalisierung des ehemaligen, nicht mehr genutzten und heruntergekommenen Bahnhofs in Naundorf. Dies erfordert den Ausbau eines Teil des ehemaligen Bahnhofsareals zur Buswendeschleife. Dabei soll durch die farbliche Gestaltung des eingesetzten Pflasters in Verbindung mit der Aufstellung eines ausgedienten Eisenbahnwagons an der ehemaligen Laderampe die historische Gleisanlage nachempfunden und für spätere Generationen dokumentiert werden. Darüber hinaus ist der Neubau einer überdachten, barrierefreien Bushaltestelle geplant. Gleichzeitig soll die unzureichend vorhandene Straßenbeleuchtung durch eine moderne LED-Beleuchtung ersetzt werden.

 

Ziel des Vorhabens ist eine Verbesserung der vorhandenen Infrastruktur für den öffentlichen Busverkehr sowie eine wesentliche Erhöhung der Verkehrssicherheit. Daneben soll die Anbindung an die umliegenden Rad- und Wanderwegsverbindungen verbessert werden.

 

Die Gemeinde plant für die Maßnahme mit Gesamtkosten in Höhe von ca. 308.000 EUR. 80 % der Ausgaben werden nach der Förderrichtlinie LEADER/2014 bezuschusst. Das positive Votum des Regionalmanagements „Silbernes Erzgebirge“ zur Förderung dieser Maßnahme liegt bereits vor. Mit Datum vom 29.10.2020 wurde der Fördermittelantrag beim Landratsamt Mittelsachsen eingereicht.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Buswendeschleife und Haltestelle in historischer Gestaltung am ehemaligen Bahnhof Naundorf

Veranstaltungen