BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Ausbau Straße Viertelsiedlung

Bobritzsch-Hilbersdorf, den 24. 01. 2020

Die Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf beabsichtigt gemeinsam mit dem Abwasserzweckverband „Muldental“ einen umweltverträglichen und kostengünstigen Ausbau der Gemeindestraße Viertelsiedlung im Bereich der Hausnummern 15 – 21 durchzuführen. Der zu erneuernde Straßenbauabschnitt hat eine Länge von ca. 200 m. Die Ausführung der Baumaßnahme ist im Zeitraum Februar 2020 bis März 2021 geplant.

 

Ziel des Vorhabens ist eine wesentliche Erhöhung der Verkehrssicherheit sowie des Verkehrsflusses, durch die Beseitigung offensichtlicher baulicher Mängel sowie die Schaffung eines ausreichenden Verkehrsraumes für alle Verkehrsteilnehmer. Zudem sollen die anliegenden Grundstücke besser an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen werden. Dies erfordert einen grundhaften Ausbau mit Neubau der Straßenentwässerung. Gleichzeitig soll die unzureichend vorhandene Straßenbeleuchtung durch eine moderne erdverkabelte LED-Beleuchtung ersetzt werden.

 

Die Gemeinde plant für den Ausbau des Straßenbauabschnitts mit Gesamtkosten in Höhe von ca. 275.000 €. 80 % der Ausgaben werden nach der Förderrichtlinie LEADER/2014 bezuschusst. Das positive Votum des Regionalmanagements „Silbernes Erzgebirge“ zur Förderung liegt bereits vor. Mit Datum vom 09.01.2020 wurde der Fördermittelantrag beim Landratsamt Mittelsachsen eingereicht.

 

Die Fördersumme beträgt etwa 219.00 EUR. Der Rest wird aus Eigenmitteln der Gemeinde finanziert.

 

Einen Lageplan für den Straßen- und Kanalbau finden Sie nachfolgend.

 

Foto: Förderlogo

Veranstaltungen